29. August 2017

Eure Spenden haben seinen Wald gerettet!

Ein junger Orang-Utan klammert sich an einen Ast in der Blätterkrone eines Baumes Der gerettete Wald kommt auch den Orang-Utans zugute. (Bild: RFF)

Schon zum zweiten Mal konnten wir unserem Partner in Sabah auf Borneo einen Scheck überreichen – über 500 Euro! Mit dem Geld wird ein Stück Wald vor der Abholzung bewahrt, in dem Orang-Utans, Elefanten und viele andere Tiere leben. Danke an alle, die geholfen haben!

Eigentlich wollte der Landbesitzer Palmölplantagen pflanzen und dafür Regenwald abholzen. Das konnten unsere Partner zum Glück verhindern: Sie kauften ihm 60.000 Quadratmeter Wald ab, weitere 120.000 Quadratmeter sollen folgen. „Diese Waldstücke sind ein Teil des Korridors zwischen zwei Schutzgebieten“, sagt unser Partner in Sabah. Der Waldkorridor wird dringend gebraucht für die Wanderwege der Zwergelefanten. Und natürlich als Lebensraum von Orang-Utans, Malaienbären und vielen anderen Tieren in Sabah.

„Seit 2011 arbeiten wir an diesem Waldkorridor, kaufen kleine, noch gesunde Waldstücke dazu oder forsten beschädigten oder gerodeten Wald wieder auf. Ein anderer Besitzer hat uns sogar 23 Quadratkilometer Wald umsonst überlassen. Aber leider denken nicht alle so.“

Deshalb sammeln wir weiter Spenden – und so wächst Stück für Stück und Baum für Baum ein großes Regenwaldgebiet wieder zusammen.

Link zur Spendenaktion

0 Bewertungen

Diesen Artikel kommentieren

Wenn Du Fragen zu diesem Artikel hast, schreib uns an info@abenteuer-regenwald.de.