Selbstgemachtes Eis schmeckt gleich doppelt so gut!

Erdbeereis – selbst gemacht!

Ein Sommer ohne Eisessen ist kein richtiger Sommer. Doch einige Eiscreme-Sorten aus dem Supermarkt enthalten Palmöl – und für den Anbau der Ölpalmen werden die Regenwälder gerodet. Bist du schon mal auf die Idee gekommen, dein Lieblingseis selbst zu machen? Wenn nicht, probiere es doch mal aus. Das macht nicht nur Spaß, sondern schmeckt auch am allerbesten. Hier findest du ein Rezept für Erdbeereis.

Erdbeereis einfach selbst machen –
Rezept für Erdbeer-Joghurt-Eis

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Wasche die Erdbeeren (zum Beispiel in einem Nudelsieb). Schneide 100 Gramm der Erdbeeren in kleine Stücke, diese kommen später als Fruchtstücke in das Eis.
    Bei den restlichen Erdbeeren entfernst du nur den Stiel und pürierst sie zusammen mit dem Zucker, z.B. in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab.
  1. Jetzt verrührst du die Erdbeeren mit dem Joghurt und tust die vorher geschnittenen Erdbeerstücke hinzu. Dann stellst du das Eis mindestens 4 Stunden in das Eisfach.
 
 
 
 
  1. Am besten schmeckt das Eis direkt nach dem Gefrieren oder am nächsten Tag, da sich sonst Eiskristalle bilden.
 
 
 
 
 

Lass es dir schmecken!

Letzte Aktualisierung: 19. April 2020
36 Bewertungen

Diesen Artikel kommentieren

Wenn Du Fragen zu dieser Seite hast, schreib uns an info@abenteuer-regenwald.de.

Formular wird geladen