30. November 2017

Warum leben im Regenwald nur sehr wenige große Tiere am Boden?

Die Bodenregion im Regenwald bietet nicht sehr viel Nahrung. Denn der Boden selbst hat sehr wenige Nährstoffe, weil sich keine nahrhafte Humusschicht aus Blättern oder faulen Früchten bilden kann: In der feucht-heißen Luft wird alles, was auf den Boden fällt, sofort von Pilzen zersetzt und von den Wurzeln der Pflanzen als Nahrung aufgenommen. Was liegen bleibt, wird auch häufig von den heftigen Regenschauern weggespült. Für die größeren Tiere bleibt also nicht viel übrig am Boden.

Deshalb gibt es dort nur wenige große Tiere. Viele von ihnen sind auch noch Vegetarier, fressen also nur Gras, Blätter, Zweige, Rinde, Früchte, Wurzeln oder Samen. Um davon satt zu werden, verbringen sie viele Stunden am Tag mit der Suche nach Nahrung und legen weite Wege zurück. Vegetarier unter den großen Tierarten, die am Boden leben, sind zum Beispiel Elefanten, Nashörner oder Tapire.

Raubtiere, die Fleisch fressen, wie Tiger, Jaguare oder Pumas, haben es da schon besser: Ihre Beute reicht oft für mehrere Tage.

Im Regenwald sind auch die „großen“ Tierarten kleiner als in der Savanne – weil die Nahrung dort knapper ist, wie oben beschrieben:

Asiatische und afrikanische Waldelefanten sind kleiner als Elefanten in der Steppe Afrikas. Sumatra-Nashörner sind kleiner als afrikanische Steppen-Nashörner, und auch Sumatra-Tiger sind kleiner als die Bengalischen Tiger in Indien. Viele Tierporträts findest du auf unserer Website unter www.abenteuer-regenwald.de/wissen/tiere/

Die großen Tiere im Regenwald sind übrigens meistens Einzelgänger – in Gruppen würden sie sich ja gegenseitig das Futter wegfressen. In der Savanne ist es anders: Dort leben große Tiere wie Elefanten, Büffel, Zebras, Giraffen, Antilopen usw. in großen Herden, weil genügend satt machende Nahrung vorhanden ist. Denn das Gras und die Kräuter von Savannen und Steppen sind nahrhafter als die Blätter im Regenwald.

0 Bewertungen

Diesen Artikel kommentieren

Wenn Du Fragen zu diesem Artikel hast, schreib uns an info@abenteuer-regenwald.de.