30. Juni 2016

Dein ganz persönlicher Regenwald-Sommer

Mit Freunden machen Ausflüge und Aktionen noch mehr Spaß (Bild: flickr/intrepidflame CC BY-NC 2.0)

Sommer, Freizeit, Eis schlecken – und endlich beginnen die großen Ferien. Sechs Wochen schulfrei und Zeit für spannende Unternehmungen. Hier unsere ultimativen Tipps für tropische Ferien:

Abenteuer Regenwald im Sealife (Bild: SeaLife Timmendorfer Strand)

1) Freizeit-Tipps

Geh' doch mal auf eine Regenwald-Expedition. In vielen botanischen Gärten und Zoos gibt es Tropen-Aquarien und -Häuser mit Führungen und Aktionen. Besonders aufgefallen sind uns die „Biosphäre Potsdam“, die „Expedition Dschungel“ im Sealife Hannover oder „Abenteuer Regenwald“ im Sealife Timmendorfer Strand und der allmählich heranwachsende Regenwald im Forschungsmuseum König in Bonn. Außerdem gibt es das „Tropen-Aquarium“ im Hagenbeck's Tierpark in Hamburg. Aber bestimmt gibt es auch bei dir in der Nähe Tropisches zu entdecken.

Im Baumwipfelpfad die Welt von oben sehen (Bild: baumwipfelpfad-schwarzwald.de)

Nicht ganz tropisch, aber trotzdem diesem sehr nah ist der Besuch eines Baumwipfelpfads – in luftiger Höhe gleichauf mit den Baumkronen die Natur erleben! Es gibt zum Beispiel den Baumwipfelpfad Bayerischer Wald, Schwarzwald, in Bad Harzburg oder im Steigerwald. Dort gibt es spannende Erlebnisführungen, du kannst Fledermäusen auf die Spur gehen und vieles mehr. Nur für schwindelfreie Besucher :-)

Regenwald selber basteln

Falls du in Leipzig oder in der Nähe wohnst oder vielleicht mal hinfährst, kannst du dort ein ganz besonderes Tier entdecken, das in keinem anderen europäischen Zoo lebt: einen Pangolin, genaugenommen ein Pangolin-Paar. Warum diese ziemlich skurril aussehenden Wesen bei uns kaum bekannt und in großer Gefahr sind, erfährst du in unserem neuen Tierporträt.

2) Aktionen

Selbstgemachtes Eis rockt!

Wenn keine der Freizeit-Tipps in deiner Nähe sind, kannst du dir selbst Dschungel-Atmosphäre erschaffen. Bastel- und Malanleitungen für Tiger, Elefanten, Tapire, Pangoline und viele andere Urwaldtiere findest du hier.

Damit kannst du, wenn du Lust hast, auch gleich einen Info-Stand aufbauen und schmücken. Wenn du dafür Flyer, Buttons oder Unterschriften-Listen brauchst, schreib uns einfach. Wir geben dir auf unserer Seite über eure Aktionen auch Tipps, was du bei einem eigenen Info-Stand bedenken musst oder wie du sonst Spenden sammeln kannst – zum Beispiel mit einem Kuchenbasar, einem Flohmarkt….

Übrigens: Mit deinen Freunden macht so eine Aktion natürlich viel mehr Spaß. Wie wär’s, wenn du sie mit selbstgemachtem Eis ohne Palmöl zum Mitmachen überredest? Hier geht’s zu unserem Rezept. Oder du lädst sie zum Grillen ein. Auch dabei kann man gleichzeitig den Regenwald schonen: mit Grillkohle aus Olivenkernen und veganen Würstchen, die wir im Geschmackstest für euch probiert haben. Gemüse geht natürlich auch.