Faultier hält sich mit Beinen und einem Arm an einem Ast fest und liest dabei ein Buch. Lesen Faultiere gerne? (Bild: Aloniwerk/Nils Kullack)

Buchtipps

Auf dieser Seite stellen wir euch besondere Bücher vor. Bücher, die erfundene oder wahre Geschichten erzählen aus den faszinierendsten Lebensräumen der Erde: den tropischen Regenwäldern.

 

Himmelgrün – Aufregung im Regenwald

Himmelgrün – Aufregung im Regenwald(Bild: Eva Brockmann)

Tief im tropischen Regenwald bewohnt das junge Baummonster Brumsel mit seiner Familie einen Urwaldriesen namens Wipfel. Eines Tages wird das Monsterkind mit einer Nachricht quer durch den unbekannten Dschungel geschickt.
Die Botschaft enthält eigentlich nichts Wichtiges – Wipfel will nur einen entfernten Baum grüßen lassen, der ebenso wie er selbst über das Kronendach hinausragt.
Doch die Reise wird für Brumsel zu einem gewaltigen Abenteuer. Denn unterwegs entkommt das Monstermädchen nicht nur einem hungrigen Jaguar, sondern begegnet auch vielen Tieren, die es bis dahin gar nicht kannte.
Dann erfährt Brumsel von den Holzfällern. Ihre Motorsägen kreischen durch den Wald und kommen immer näher. Wir müssen sie verjagen, um unsere Baumfreunde zu retten – darin sind sich Monster und alle Tiere einig. Sie beraten angestrengt, und dann hat Brumsel eine zündende Idee: Wir starten die Aktion „Menschengruseln“, schlägt sie vor. Schließlich ist ihr die Gruselgabe ja angeboren. Alle sind sofort begeistert und schmieden einen listigen Plan....

Humorvoll und sehr, sehr bildhaft erzählt die Autorin Eva Brockmann vom Leben und Überleben im Regenwald. Ihre witzigen Dialoge und Einfälle sind gerade für jüngere Kinder ein großer Lesespaß. So gelingt es der Autorin, auch das ernste Thema der Regenwaldrodung für Kinder anschaulich zu machen.

Himmelgrün – Aufregung im Regenwald
Ab 8 Jahre, 88 Seiten
Verlag tredition
9,99 Euro, Paperback
ISBN: 978-3-347-29181-2


 

Der Ruf des Schamanen

BuchcoverBuchtitel (Thienemann-Esslinger-Verlag)

Tief im Amazonas-Dschungel von Peru soll eine heilsame Blume wachsen. Sie gilt als verschollen, denn niemand kennt ihren Namen und ihren Ort. Nur ein mysteriöser Schamane weiß, wo sie wächst und wie sich ihre Heilkraft entfaltet.
So jedenfalls steht es im Tagebuch eines US-amerikanischen Arztes. Auf unbekannten Wegen ist es vor langer Zeit in der Bibliothek einer Klinik in Perus Hauptstadt Lima gelandet. Der Arzt hat die verschollene Blume gesucht – und ist nie von seiner Reise in den Urwald zurückgekehrt.
40 Jahre später finden zwei Teenager dieses Tagebuch. Der Junge, der sich El Rato nennt, und Laila. El Rato lebt schon immer in der Klinik, während Laila dort wegen ihrer unheilbaren Krankheit behandelt wird. Sie ist die Tochter eines finnischen Diplomaten.
Als die beiden im Tagebuch von der verschollenen heilkräftigen Blume lesen, schöpft Laila Hoffnung. Vielleicht kann der Schamane ihr helfen? Heimlich macht sie sich mit ihrem Freund El Rato auf die Suche nach ihm. Es wird eine gefährliche, mehr als tausend Kilometer lange Reise ins dschungeldichte Herz Amazoniens. Sie begegnen ziemlich bösen Zeitgenossen, aber auch vielen helfenden Menschen. Und Naturgeistern!

Dieser Jugendroman des italienischen Erzählers Davide Morosinotto ist pures Erleben. Beim Lesen hat man sofort alles vor Augen – hört, sieht und riecht den Urwald, fühlt mit den Kindern und allen, die ihnen begegnen.
Spannend, originell und so mitreißend erzählt, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen will. Und auch die Illustrationen und Buchstaben-Bilder fallen aus dem Rahmen.

Der Ruf des Schamanen
Ab 12 Jahre, 432 Seiten
Thienemann-Esslinger-Verlag
18,00 Euro, gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-522-20274-9


 

Verborgene Welt des Regenwalds

Cover Verborgene Welt des Regenwalds(Bild: Sophie-Verlag)

... in diese Welt entführt uns das Buch. Genauer gesagt: in die Regenwälder Amazoniens mit ihrem großen Artenreichtum und dem unschätzbaren Wissen der Ureinwohner.

Die junge Brasilianerin Maria nimmt uns mit auf Entdeckungsreise durch ihr Land. Auf einem Flussdampfer fährt sie den Amazonas hinauf – von ihrer Heimatstadt Belém an der Nordostküste Brasiliens bis Manaus mitten im Dschungel.
Anschaulich erzählt die Autorin Kristina Scharmacher-Schreiber, was Maria unterwegs erlebt und reichert die Reise mit viel Wissen zum Regenwald, den Menschen, Tieren und Pflanzen an. Und beschreibt auch, wer und was diesen Lebensraum bedroht. Marias Amazonasreise wurde vom italienischen Künstler Ferruccio Cucchiarini fantastisch illustriert.

Im zweiten, kleineren Teil holt uns die Autorin nach Deutschland, zu einer Projektwoche in der Schule, in der eine Amazonas-Forscherin und ein Journalist den Kindern von ihrer Arbeit erzählen.
Es ist ein sehr lebendiges Buch zum Mitmachen, Fragen stellen und Lösungen finden, einschließlich eingebauter QR-Codes mit spannenden Videos und Dschungelgeräuschen.

Verborgene Welt des Regenwalds
96 Seiten
Sophie-Verlag,
18 Euro
ISBN: 978-3-96808-005-5


Der Kolibri, der seinen Schnabel verlor

Buchseite, Der Kolibri, der seinen Schnabel verlor,
Kolibri trifft im Dschungel einen JaguarUnterwegs holt sich der Kolibri auch einen Rat vom Jaguar (Bild: Amiguitos-Verlag, Álvaro Prego)

Wie konnte das nur geschehen? Der Schnabel war doch sein großer Stolz! Nachdem er erstmal ganze Meere vollgeweint hat, bricht der kleine Vogel schließlich auf, um den Dieb zu finden. Können ihm die Dschungel-Tiere, die er unterwegs trifft, dabei helfen?

Die abenteuerliche Reise des Kolibris hat sich der spanische Geschichtenerzähler José Paniagua ausgedacht. Und seine Erzählung ist genauso märchenhaft wie die farbenprächtigen Bilder von Álvaro Prego.

Das Besondere an diesem Buch: Es ist in drei Sprachen verfasst: deutsch, englisch und spanisch. Auch deshalb erfüllt es ziemlich viele Wünsche: Die kleineren Kinder lassen sich die Geschichte einfach vorlesen, die größeren und ganz Großen lesen selbst. Und wer gerade spanisch oder englisch lernt, kann auf wunderbare Weise seine Sprachkenntnisse ausprobieren!
Am Ende es Buches gibt es einen Steckbrief zum Kolibri.
Und natürlich haben auch wir dem glitzernden Dschungel-Bewohner ein Porträt gewidmet.

 

Buchcover: Der Kolibri, der seinen Schnabel verlorBuchtitel (Bild: Amiguitos-Verlag)

Der Kolibri, der seinen Schnabel verlor
43 Seiten
Amiguitos-Verlag,
13,90 Euro, inkl. Versand
ISBN: 978-3-943079-21-0


 

Letzte Aktualisierung: 28. Mai 2021
19 Bewertungen

Diesen Artikel kommentieren

Wenn Du Fragen zu dieser Seite hast, schreib uns an info@abenteuer-regenwald.de.

Formular wird geladen