Wir haben Schoko-Weihnachtsmänner verglichen – schau hier, welche du kaufen kannst
Lesezeit ca. 3 Minuten

Der Weihnachtsmann-Check

„Ach, du lieber Nikolaus, komm doch einmal in unser Haus!“

Jedes Jahr zur selben Zeit stehen sie in Hülle und Fülle in den Regalen der Supermärkte: die Schokoladen-Weihnachtsmänner und Nikoläuse. Viele Marken preisen bunt verpackte Schokolade an. Einen richtig nachhaltigen Weihnachtsmann gibt es dabei leider nicht, da alle verpackt sind und die Zutaten weit gereist sind. Aber es gibt bessere und schlechtere Produkte. Und da sich die meisten Kinder über Schokolade freuen, wollen wir euch natürlich die empfehlen, die die bessere Alternative sind.

Welche sind empfehlenswert und welche sollte man lieber im Laden stehen lassen?
Wir geben euch 5 Tipps, auf was ihr achten solltet, und wie ihr den besseren Weihnachtsmann erkennt:

Ein besserer Weihnachtsmann enthält kein Palmöl

Enthält definitiv Palmöl: Der Schoko-Weihnachtsmann von kinder.

Für die riesigen Plantagen aus Ölpalmen werden Regenwälder abgeholzt, Menschen von ihrem Land vertrieben und viele Tier- und Pflanzenarten für immer vernichtet. Vor allem in Indonesien und Malaysia, aber auch in Afrika und Südamerika wachsen riesige Palmöl-Plantagen. Immer mehr Lebensmittel-Hersteller verzichten auf Palmöl in ihren Produkten. Die meisten Schokoladen-Weihnachtsmänner enthalten kein Palmöl, sondern Kakaobutter. Der Einzige, den wir gefunden haben, der definitiv Palmöl enthält (siehe Inhaltsstoffe), ist der Schokomann von KINDER.

Ein besserer Weihnachtsmann kostet etwas mehr

Gute bzw. nachhaltigere Lebensmittel sind teurer, und darum kosten Produkte mit guten Inhaltsstoffen etwas mehr Geld. Lieber ein paar Cent/Euro mehr ausgeben und nachhaltigere Produkte kaufen. Dafür mal in den Bio- oder Fairtrade-Laden gehen.

Ein besserer Weihnachtsmann hat nicht so viele Verpackungen

Verpackung ist selten nachhaltig, doch ganz ohne geht es oft noch nicht. Leider gibt es keinen Schokoweihnachtsmann, der ohne Verpackung auskommt. Aber es gibt welche, die unnötig doppelt verpackt sind oder in einem Aluminiumkleidchen stecken. Die meisten Bio-Weihnachtsmänner sind „nur“ in Plastik gepackt, welches besser recycelt werden kann. Garantiert überflüssig hingegen ist es, Dinge doppelt einzupacken.  

Ein besserer Weihnachtsmann enthält kein unnötiges Spielzeug

Immer mehr Produkte drucken einen Weihnachtsmann auf Süßigkeiten, die gar keine Weihnachtsmänner sind, sondern schwupps habt ihr billiges Spielzeug in eurem Einkaufswagen. Das hat mit dem ursprünglichen Brauch einer guten Tat rein gar nichts mehr zu tun. Finger weg von unnötigem Billigspielzeug in Weihnachtsmännern.

Der allerbeste Weihnachtsmann ist mindestens Bio, besser noch Fairtrade.

Um mit gutem Gewissen einen Weihnachtsmann zu kaufen, achtet mindestens auf das Bio-Siegel, besser noch auf das schwarz-blau-grüne Fairtrade-Siegel.

Wir können euch folgende Marken empfehlen:

  • Alnatura Schoko Weihnachtsmann
  • Riegelein Schoko Nikolo Fairtrade
  • Gepa Bio Schoko Weihnachtsmann
  • Veganer Weihnachtsmann von Rosengarten, Lindt oder GEPA

Kleiner Hinweis: Es gibt auch zunehmend mehr Marken, die vegane Schokoladenmänner anbieten. Vielleicht probiert ihr die einfach mal aus.

Letzte Aktualisierung: 14. Dezember 2023
14 Bewertungen

Diesen Artikel kommentieren

Wenn Du Fragen zu dieser Seite hast, schreib uns an info@abenteuer-regenwald.de.

Formular wird geladen