Palmöl-freie Eiscreme: Der Test

Wir verraten dir, welche Eiscremes kein Regenwald zerstörendes Palmöl enthalten

Ein Sommer ohne Eisessen ist kein richtiger Sommer. Doch einige Eiscreme-Sorten aus dem Supermarkt enthalten Palmöl – und für den Anbau der Ölpalmen werden die Regenwälder gerodet. Damit du dein Eis bedenkenlos kaufen kannst, lies unseren Eiscreme-Check oder mach dein eigenes Eis:

Palmöl macht das Eis angeblich besonders cremig, deshalb wollen einige Hersteller nicht darauf verzichten. Ein weiterer Grund: Palmöl ist das billigste Pflanzenöl weltweit. Und so wird es auch bei der Herstellung von Schoko-Produkten oft und gern verwendet. Zum Beispiel bei Keksen, in Cremes wie Nutella oder in den Schokoladen-Überzügen von Eis am Stiel.

Für den Anbau von Ölpalmen wird aber sehr viel Regenwald abgeholzt (vor allem in Indonesien und Malaysia), und die Hersteller geben das Palmöl nicht auf der Verpackung an. Dort steht dann „Pflanzenfett“ oder „Pflanzenöl“. Unser Eiscreme-Check hat aber ergeben, dass mindestens neun Sorten kein Pflanzenfett enthalten.

Bist du schon mal auf die Idee gekommen, dein Lieblingseis selbst zu machen? Wenn nicht, probiere es doch mal aus. Das macht nicht nur Spaß, sondern schmeckt auch am allerbesten. Ganz unten findest du ein Rezept für Erdbeereis.

Bio-Produkte ohne Pflanzenfett und somit ohne Palmöl
(am besten, weil die (Milch-)produkte im Eis auch Bio sind):
Roggenkamp
Bio Erdbeere, Vanille, Karamell, Schokolade, Kaffee, Ingwer
Alnatura
Schoko Eiscreme, Vanille Eiscreme
dennree
Vanille-Eis, Erdbeer-Eis, Schoko-Eis
demeter
Gildo Rachelli Vanille
 
Herkömmliche Produkte ohne Pflanzenfett und somit ohne Palmöl
(aber mit Milchprodukten aus Massentierhaltung):
Landliebe
Orange, Vanille
Mövenpick
z.B. Amarena Kirsch / Bourbon Vanille
Ben & Jerry‘s
Baked Alaska, Bohemian Raspberry
Langnese Cremissimo
z.B. Dschungelzauber / Köstliche Brownies
Viennetta
z.B. Vanille
 
Enthält Pflanzenfett (und somit mit großer Wahrscheinlichkeit billiges Palmöl) – bitte nicht kaufen:
Mövenpick Mystère
Palmöl nur in der Glasur, z.B. Nuss Praliné
Häagen Dazs
z.B. Belgian Chocolate / Caramel Biscuit & Cream / Choc Choc Chip

Unser Tipp: Achte beim Einkaufen immer darauf, was auf der Verpackung steht. Wenn unter den Zutaten „Palmöl“ oder „Pflanzliche Fette“ angegeben wird, kaufe es lieber nicht.

Die Ölpalmplantagen dürfen sich nicht auf Kosten der Regenwälder immer weiter ausbreiten. Du kannst als Verbraucherin und Verbraucher zum Naturschutz beitragen, indem du dich zu Wort meldest und an Protesten teilnimmst.


Erdbeereis einfach selbst machen –
Rezept für Erdbeer-Joghurt-Eis

Zutaten:

Zubereitung:

Wasche die Erdbeeren (zum Beispiel in einem Nudelsieb). Schneide 100 Gramm der Erdbeeren in kleine Stücke, diese kommen später als Fruchtstücke in das Eis.
Bei den restlichen Erdbeeren entfernst du nur den Stiel und pürierst sie zusammen mit dem Zucker, z.B. in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab.

Jetzt verrührst du die Erdbeeren mit dem Joghurt und tust die vorher geschnittenen Erdbeerstücke hinzu. Dann stellst du das Eis mindestens 4 Stunden in das Eisfach.

Am besten schmeckt das Eis direkt nach dem Gefrieren oder am nächsten Tag, da sich sonst Eiskristalle bilden.
Lass es dir schmecken!



Erfahre mehr zu: Palmöl Folgen der Abholzung